Schreiben und Übersetzen in Simplified Technical English

Diese drei miteinander verwandten, jedoch subtil unterschiedlichen Begriffe haben alle mit der Übertragung eines Textes von der Ausgangssprache in die Zielsprache zu tun. Wenn ein Übersetzungsbüro ein Dokument zum Übersetzen erhält, ist sich der Kunde der Existenz unterschiedlicher Methoden zur Textübersetzung vielleicht gar nicht bewusst. Das Wissen über den vorhandenen Unterschied kann allerdings dazu beitragen, wie der Text letzten Endes verstanden wird. Gelegentlich scheint der Text nämlich allzu wortgetreu übersetzt zu sein, wohingegen die Übersetzung in anderen Fällen nicht ganz mit dem Original übereinzustimmen scheint. Abhängig von Textart und -ziel kann die Überarbeitung oder Transkreation eines Textes einen enormen Qualitätsunterschied für die endgültige Übersetzung bedeuten.

Was versteht man unter Simplified Technical English?
Das STE ist eine eingetragene Marke für die Verfassung von Technischen Dokumentationen und ist eine in der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie beim Militär verbindliche Norm.
Auch andere Industriezweige, wie der Maschinenbau, die Informations- und Kommunikationstechnologie, die Kommunikationsindustrie und Produzenten von Konsumgütern, haben diese Spezifizierung als Grundlage für andere Formen des „kontrollierten“ Englischs genommen.

Wieso Simplified Technical English?
Das STE, kurz auch Simplified English, wurde zunächst von Fokker für die Verwendung in Wartungshandbüchern der Luftfahrtindustrie entwickelt. Diese kontrollierte Sprache ist eine sorgfältig beschränkte und standardisierte „Subsprache“ des Englischen, die das Ziel verfolgt, die Ambiguität (Doppelsinnigkeit) so weit wie möglich einzugrenzen und die Texte deutlich und leicht lesbar für Menschen zu schreiben, die Englisch nicht als Muttersprache haben. Zudem vereinfacht das STE klassische und computergestützte Übersetzungen.

Welche Schreibregeln gibt es für das Simplified Technical English?
Für das STE gelten eine große Anzahl von Schreibregeln und ein Vokabular, das STE-Wörterbuch, mit einer beschränkten Anzahl erlaubter und branchenspezifischer Wörter, einer Liste nicht erlaubter Wörter und Synonyme sowie einer Richtlinie für kundenspezifische Terminologie.
In diesem Blog beschränken wir uns auf die Aufzählung der wichtigsten Regeln, die im Besonderen bei der Erstellung von Bedienungs- oder Installationsanleitungen in STE nützlich sind:
eines Textes in der Zielsprache effizient auszudrücken, oftmals dazu gezwungen, Textanpassungen vorzunehmen.  

- Wortcluster beinhalten nie mehr als drei aufeinanderfolgende Substantive.
- In einer Beschreibung beinhalten die Sätze nie mehr als 25 Wörter.
- Ein Absatz besteht aus maximal sechs Sätzen.
- Der Text wird im Aktiv geschrieben.
- Die Verwendung von Straßen- und Fachjargon ist minimal.
- Die Anweisungen sind so spezifisch wie möglich.
- Die Verwendung von Artikeln ist nicht beschränkt;
- Ausschließlich einfache Verbformen sind erlaubt: Vergangenheitsform, Gegenwartsform und Zukunft.
- Die Verwendung von Gerundien und der -ing-Form ist minimal, es sei denn, sie sind Bestandteil eines technischen Begriffs.
- Aufeinanderfolgende Schritte eines Verfahrens müssen in einzelnen Sätzen mit max. 20 Wörtern stehen.
- Ein Satz, der einen Warnhinweis enthält, beginnt mit den Umständen. Beispiel: „Disconnect power from the power supply cable before performing maintenance on the machine.“
- Die Bedeutung der verwendeten Wörter ist im STE-Wörterbuch beschrieben. Die Verwendung dieser Wörter in einer abweichenden Bedeutung ist nicht erlaubt. So darf das Verb „to close“ („schließen“) nur in seiner spezifizierten Bedeutung von „die Benutzung eines Schalters, um einen Stromkreis zu erzeugen“ oder „das Zusammenfügen oder Bewegen in eine Position, in der die Elemente nicht mehr nach innen oder nach außen können“ verwendet werden. Satzglieder wie „to close a door“ („eine Tür schließen“) oder „to close a circuit“ („einen Stromkreis schließen“) sind erlaubt. Bei anderen Bedeutungen, wie „to close a meeting“ („eine Versammlung beschließen“) oder „to close a business“ („eine Firma schließen“) sowie als Synonym für „near“ („in der Nähe von“), darf das Verb nicht verwendet werden.

Die wichtigsten Vorteile von Simplified Technical English
Mit dem Simplified Technical English erzielt man Klarheit in Wort und Schrift, sodass andere dies verstehen und danach handeln können. So werden Missverständnisse, die zu gefährlichen Situationen führen können, vermieden.

Konsistenz: Durch das Vermeiden von Ambiguität bzw. Doppelsinnigkeit kann Verwirrung durch eine falsche Interpretation von Wörtern und Sätzen vermieden werden. Nehmen Sie als Beispiel den folgenden unbeabsichtigt doppeldeutigen Satz: „Der Mann schlägt den Hund mit dem Stock.“ Es wird hier nicht deutlich, ob der Mann einen Stock verwendet, um den Hund zu schlagen, oder ob er einen Hund schlägt, der einen Stock im Maul hat. Die deutsche Grammatik versagt bei diesem Beispiel, da das Subjekt und das Akkusativobjekt nicht eindeutig zu erkennen sind. Sowohl für den Anwender einer Maschine als auch für den Übersetzer einer technischen Bedienungsanleitung müssen solche Ambiguitäten vorgebeugt werden.

  Die Kürze, die zu einer effektiven und relevanten Dokumentation führt: Niemand liest gerne viel, wenn es nicht unbedingt sein muss. Neben dem Simplified Technical English spielt der Minimalismus bei der effektiven Übertragung von Informationen eine große Rolle. Vermeiden Sie überflüssige Informationen und Umstandswörter und ersetzen Sie Nebensätze so oft wie möglich durch Adjektive. Sprechen Sie den Anwender direkt an und vermeiden Sie das Passiv. Schreiben Sie konsequent und verwenden Sie gleiche Textpassagen, wo dies erwünscht ist.
Der Textumfang nimmt durchschnittlich um 25 - 30 % ab. Computergestützte Übersetzungssoftwares können effektiver eingesetzt werden, wodurch bis zu 35 % der Übersetzungskosten eingespart werden können.

Diese standardisierte Art des Schreibens ermöglicht zudem Wiederverwendung und Content Management. Alles in allem ist dies zeitsparend und kostenreduzierend, man hat mehr zufriedene Endverbraucher und weniger After-Sales-Management.

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen, dann lassen Sie es uns wissen!



© Agrar-Übersetzer


Zurück zu den Blogs

UNSERE ARBEITSWEISE

IN WENIGEN SCHRITTEN

In WENIGEN SCHRITTEN
Schritt 1: Sie übermitteln uns Ihre Dokumente, Texte und Übersetzungswünsche über unser Angebotsmodul auf unserer Website, per E-Mail oder über WeTransfer.
Schritt 2: Wir sehen uns Ihre Anfrage genau an. Möglicherweise stellen wir Ihnen einige Fragen, um mehr über den genauen Zweck der Übersetzung zu erfahren. Danach analysieren wir den Text.
Schritt 3: Ausgehend von Obigem erstellen wir ein Angebot. Darin berücksichtigen wir alle Wünsche und auch die Wiederholungen, die möglicherweise in einem Text vorkommen.
Die Übersetzungskosten werden pro Wort berechnet. Der Wortpreis ist je nach Sprachkombination unterschiedlich und hängt zudem vom Umfang des Auftrags ab. Auch eine Jahrespauschale ist möglich.
Je nach Sprachkombination berechnen wir die Übersetzungskosten entweder ausgehend von der Ausgangs- oder von der Zielsprache. Die Ausgangssprache ist die Sprache, aus der übersetzt wird. Die Zielsprache ist die Sprache, in die übersetzt wird. In unseren Angeboten geben wir dies an.
Wir vermerken im Angebot immer die Wortanzahl in der Ausgangssprache oder die geschätzte Wortanzahl in der Zielsprache. Sofern Agrar-Übersetzer nicht etwas anderes mitteilt, werden die Wörter elektronisch gezählt. Für die Übersetzung kurzer Texte (bis ca. 300 Wörter in der Ausgangssprache) gilt unsere Mindestpauschale. Sie beträgt 59 € pro Sprachkombination (zzgl. USt.). Für Lektorate, Korrekturen, Übersetzungen von Glossaren ohne Kontext, Online-Übersetzungen (CMS), Software-Übersetzungen und das Verfassen von Texten gilt ein Stundensatz. Dieser beginnt bei 59 € pro Stunde (zzgl. USt.).

KUNDENERFAHRUNGEN

Unsere Auftraggeber sind professionelle internationale Unternehmen und Organisationen. Ihnen ist wichtig, mit einem Fachübersetzungsbüro zusammenzuarbeiten. Wir erhalten regelmäßig Lob für unsere Übersetzungen. Kunden schätzen unsere Kenntnisse der Fachterminologie. Darüber hinaus zeigen sie sich sehr zufrieden mit der guten Kommunikation und Abstimmung sowie der Geschwindigkeit unserer Arbeit. Viele Kunden finden es angenehm, einen persönlichen Ansprechpartner zu haben.
Hersteller von Tiefkühlkartoffelprodukten: „Im Namen des Marketingteams möchte ich Ihnen ein großes Lob für alle Übersetzungen aussprechen!'“.

Hier finden Sie weitere Kundenerfahrungen.


ÜBERSETZEN MACHT UNS SPASS!

Übersetzen ist für das Übersetzungsbüro Agrar-Übersetzer mehr als die Übertragung von Wörtern von der einen in die andere Sprache. Unsere Vertriebs- und Projektmanager und unsere Übersetzer beschäftigen sich eingehend mit der jeweiligen Materie und den Kunden.
Bei der Anfertigung einer Übersetzung geht es um die Übertragung von Inhalt und Stil, gleichzeitig muss die Absicht des Textes unverfälscht bleiben. Texte haben oft einen eigenen Stil, in dem die Botschaft übermittelt wird, vermitteln ein eigenes „Gefühl“. Wir besprechen immer zunächst mit den Kunden, ob wir einen Text frei übersetzen dürfen. Soll er kreativ, kommerziell, vermittelnd oder rein informativ sein?
Gerne vereinbaren wir einen Termin für die Besprechung der Vorgehensweise. Schließlich ist unser Ziel, dass unsere Übersetzungen den Übersetzungswünschen der Kunden entsprechen. Agrar-Übersetzer übersetzt nach dem Muttersprachenprinzip: Die Zielsprache ist die Muttersprache der Übersetzer. Unsere Übersetzer sind Muttersprachler mit häufig landwirtschaftlicher Herkunft, Ausbildung und/oder Erfahrung. Sie sind wie sonst niemand in der Lage, Ihre Texte mit dem richtigen Sprachgefühl fachlich korrekt zu übersetzen.

AGRARTECHNIK

ÜBERSETZUNG VON GEBRAUCHSANWEISUNGEN VON MASCHINEN, GERÄTEN UND WERKZEUGEN

Der Begriff Agrartechnik wird immer häufiger verwendet und ist mehr oder weniger sektorübergreifend. Dies zeigt, dass viele Hightech-Unternehmen in der Agrar- & Lebensmittelbranche tätig sind.
Unsere Übersetzer verfügen selbstverständlich über hervorragende Sprachkenntnisse. Darüber hinaus besitzen unsere Übersetzer Fachwissen in verschiedenen Bereichen (Gartenbau, Ackerbau, Viehhaltung, Lebensmittel), aber auch technisches Wissen, um die Funktionsweise und technische Begriffe übersetzen zu können. Für manche Kunden übersetzen wir in mehr als 20 Sprachen!
Hersteller und Händler aus dem Bereich Agrartechnik liefern Maschinen, Geräte und Werkzeuge für die Erzeugung von landwirtschaftlichen Produkten oder die Durchführung von Dienstleistungen, aber auch Maschinen, Geräte und Werkzeuge für die Landschaftspflege. Darüber hinaus bieten sie Dienstleistungen in diesen Bereichen an.

ACKERBAU

ÜBERSETZUNGEN FÜR DEUTSCH, ENGLISCH, FRANZÖSISCH, SPANISCH UND VIELE WEITERE SPRACHEN!

Der Ackerbau ist ein Teilbereich der Landwirtschaft und heute stark industrialisiert. Der Ausgangspunkt ist jedoch noch immer derselbe: die Kultivierung des Bodens zur Erzeugung von Lebensmitteln und anderen nützlichen Produkten.
Wichtige Kulturen im Ackerbau sind Kartoffeln, Getreide wie Mais, Reis, Weizen, Gerste und Hafer, Flachs, Baumwolle, Tabak, Zuckerrüben und Raps. Aber auch kleinere Kulturen wie Kümmel, Mohn, Buchweizen, Erbsen, Bohnen, Kanariengras und Chicorée gehören dazu. Einige unserer Kunden erzeugen landwirtschaftliche Geräte, zum Beispiel Traktoren, Pflüge, Sprühgeräte, Roder, Sä- und Setzmaschinen usw., und wir fertigen hierfür die Übersetzungen an.

GARTENBAU

ÜBERSETZUNG VON WEBSITES, KULTURBESCHREIBUNGEN UND BETRIEBSZEITSCHRIFTEN

Der Gartenbau umfasst die Erzeugung von Gemüse, Obst, Blumen, Grünpflanzen, Bäumen, Blumenzwiebeln und Saatgut. Im Gartenbau wird zwischen Freilandanbau (Gemüse und Blumen), Baumschulen, Obstbau und Blumenzwiebelzucht unterschieden. Zudem gibt es den überdachten Anbau in Gewächshäusern oder Plastiktunneln. Im Gewächshausanbau werden Pflanzen mithilfe von Klimakontrolle angebaut. Dabei handelt es sich meist um Gemüse, Schnittblumen oder Topfpflanzen.
Wir übernehmen viele Übersetzungen für den Gartenbau. Unsere Kunden sind zum Beispiel Saatzuchtbetriebe (Gemüse, Gras) und internationale Versteigerungen. Auch Übersetzungen für Zulieferer für den Gartenbau mit Produkten wie wiederverwendbaren Steigen und für Logistikdienstleister werden von uns durchgeführt. Darüber hinaus gehören Personalvermittler wie Green People Recruitment und Anbieter von Reitbekleidung sowie Reitsportartikeln dazu.

VIEHHALTUNG

ÜBERSETZUNG Z. B. VON GEBRAUCHSANWEISUNGEN FÜR KLIMACOMPUTER

Die Viehhaltung ist jener Bereich der Landwirtschaft, der sich mit Tieren für die Erzeugung von Milch, Eiern und Fleisch beschäftigt, zum Beispiel Geflügelhaltung, Pferdezucht, Schweinehaltung, Rinderhaltung und auch Fischzucht.
Auch in diesem Sektor übersetzen wir viele Texte für viele internationale Marktführer, zum Beispiel Gebrauchsanweisungen für das Klimamanagement in Ställen. Andere unserer Kunden sind Firmen, die sich mit der Genetik von Hähnchen, Schweinen und Kühen befassen, und Hersteller von Fütterungstechnik und Melkrobotern. Aber wir übersetzen auch für Unternehmen, die Futtermittel erzeugen und verkaufen.

LEBENSMITTEL

ÜBERSETZUNGEN FÜR LEBENSMITTELINDUSTRIE UND PRÜFSTELLEN

In der Lebensmittelindustrie gibt es Unternehmen, die im großen Maßstab Rohstoffe, also landwirtschaftliche Erzeugnisse, zu Lebensmitteln verarbeiten. Wir übernehmen in diesem Bereich zum Beispiel Übersetzungen für Prüf- und Zertifizierungsstellen ins Deutsche, Französische, Spanische, Italienische, Portugiesische, Russische und Englische, aber auch in weniger häufige Sprachen wie Afrikaans und Hindi. Lebensmittelhersteller und ihre Zulieferer in der Verpackungsindustrie zählen zu unseren Kunden.

WIR MÖCHTEN SIE GERNE PERSÖNLICH KENNENLERNEN!

Wir möchten Sie gerne persönlich treffen! In einem Gespräch stellen wir fest, welche Übersetzungswünsche Sie haben und wie wir Ihnen am besten helfen können. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, um einen Termin mit unserem Vertriebsteam zu vereinbaren: Tel. +49 (0) 5251 / 53290-01 oder E-Mail info@agrar-uebersetzer.de