Internationaler Tag der Muttersprache

Der Internationale Tag der Muttersprache hat eine etwas entgegengesetzte Bedeutung. Der Tag mag den Titel Muttersprache tragen, aber es soll vor allem die sprachliche Vielfalt, der weltweit gesprochenen Sprachen, gefördert werden. Der Internationale Tag der Muttersprache ist ein von der UNESCO ausgerufener Gedenktag und wird seit dem Jahr 2000 jährlich am 21. Februar begangen.

Vor genau 68 Jahren wurden zwei Studenten aus Bangladesch während einer Demonstration erschossen, um Bangla, ihre Muttersprache, offiziell anzuerkennen. Während eines Konvents der Vereinten Nationen im Jahr 2000 wurde dieser Tag symbolisch als Internationaler Tag der Muttersprache angenommen.

Zurück zu den Neuigkeiten

KUNDEN-ERFAHRUNGEN

Unsere Auftraggeber sind professionelle internationale Unternehmen und Organisationen. Ihnen ist wichtig, mit einem Fachübersetzungsbüro zusammenzuarbeiten. Wir erhalten regelmäßig Lob für unsere Übersetzungen. Kunden schätzen unsere Kenntnisse der Fachterminologie. Darüber hinaus zeigen sie sich sehr zufrieden mit der guten Kommunikation und Abstimmung sowie der Geschwindigkeit unserer Arbeit. Viele Kunden finden es angenehm, einen persönlichen Ansprechpartner zu haben.
Hersteller von Tiefkühlkartoffelprodukten: „Im Namen des Marketingteams möchte ich Ihnen ein großes Lob für alle Übersetzungen aussprechen!'“.

Hier finden Sie weitere Kundenerfahrungen.


WIR MÖCHTEN SIE GERNE PERSÖNLICH KENNENLERNEN!

Wir möchten Sie gerne persönlich treffen! In einem Gespräch stellen wir fest, welche Übersetzungswünsche Sie haben und wie wir Ihnen am besten helfen können. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, um einen Termin mit unserem Vertriebsteam zu vereinbaren: Tel. +49 (0) 5251 / 53290-01 oder E-Mail info@agrar-uebersetzer.de  

ZERTIFIZIERTES ÜBERSETZUNGSBÜRO

ISO 9001 & 17100:2015 ZERTIFIZIERUNG